Honduras / Hog Islands


Beschreibung:


Die Hog Island Boas besiedeln die Insel Cayo de los Cochinos vor Honduras. Ihre Grundfarbe reicht von grau bis creme-weiß, ihre orange-braunen Sattelflecken bilden einen schönen Kontrast dazu. An den Flanken weisen sie durchaus rosa Farbtöne auf. Im Alter werden die Tiere tendenziell heller und zählen mit zu den farbenprächtigsten Boas.

Ihre recht überschaubare Größe, weibliche Hog Island Boas erreichen kaum die 2 Meter marke und männliche Tiere bleiben meist deutlich darunter, macht sie zu beliebten Terrarientieren. Zudem bestitzen sie über ein recht friedfertiges Gemüt.

Terrarienhaltung:


Hog Island Boas stellen den Halter vor keine großen Schwierigkeiten, wenn die für Boa constrictor im Allgemeinen üblichen Parameter im Terrarium erreicht werden. Diese sind tagsüber 28-31°C und fallen nachts auf die Werte von 24-26°C ab.


Jungtiere dieser Inselform sind häufiger am Boden und klettern lange nicht so viel wie andere Inselboas, wie Tiere der Perleninseln vor Panama (Boa c. sabogae) oder zb. Jungtiere von Boa orophias von den kleinen Antillen. 



Verbreitungsgebiet:


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Unsere Hog Island Boas sind Nachzuchten von 2015 und entwickeln sich bis jetzt prächtig. Die farbliche Entwicklung dieser Tiere ist sehr interessant zu beobachten. Bei diesen Boas handelt es sich um sehr unproblematische Tiere, weder in der Handhabung, noch beim Füttern oder in der Häutung gab es je Schwierigkeiten.